Ehemalige

Die Ursprünge der SGG gehen auf die 1811 gegründete Schweizerische Geschichtforschende Gesellschaft zurück. 1841 wurde die Allgemeine Geschichtforschende Gesellschaft der Schweiz (AGGS) in Bern gegründet, konzipiert als wissenschaftliche Dachorganisation der Schweizer Historikerschaft. 2001 wurde die AGGS in Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG) umbenannt.

Zum Artikel Allgemeine Geschichtforschende Gesellschaft der Schweiz (AGGS) im Historischen Lexikon der Schweiz.
 

Präsidenten und Präsidentinnen seit 1956

Prof. Dr. Paul E. Martin, Genève  –1956

Prof. Dr. Oscar Vasella, Fribourg 1956–1960

Prof. Dr. Henri Meylan, Lausanne  1960–1965

Prof. Dr. Gottfried Boesch, Schloss Heidegg 1965–1971

Prof. Dr. Louis-Eduard Roulet, Neuchâtel 1971–1977

Prof. Dr. Andreas Staehelin, Basel 1977–1983

Prof. Dr. Alain Dubois, Lausanne 1983–1989

Prof. Dr. Beatrix Mesmer, Bern 1989–1995

Prof. Dr. Yves Collart, Genève 1995–1998

Prof. Dr. Guy P. Marchal, Luzern/Basel 1998–2004

Prof. Dr. Regina Wecker, Basel 2004–2013

 

Generalsekretärinnen seit 2001

Dr. Erika Flückiger Strebel, 2001–2010

Peppina Beeli, lic. phil. 2010–2019

 

Die Liste wird laufend vervollständigt. Über ergänzende Hinweise sind wir dankbar.