Editionen

Die Förderung historischer Editionen und des Editionswesens in der Schweiz gehören zu den traditionellen Aktivitäten der SGG. Früher selber Herausgeberin von Quelleneditionen, insbesondere der Serie «Quellen zur Schweizer Geschichte», sieht sich die SGG heute stärker für die Bereitstellung von Informationen und die Schaffung von Reflexionsräumen zum Thema zuständig. Entsprechende Aktivitäten werden von der Abteilung Grundlagenerschliessung begleitet. Letzter Meilenstein war die 2014 durchgeführte Tagung «Editionen! Wozu? Wie? Und wie viele? Zum Stand der historischen Edition in der Schweiz im digitalen Zeitalter».

In Zusammenarbeit mit infoclio.ch stellt die SGG eine Datenbank zu laufenden historischen Editionsprojekten in der Schweiz zur Verfügung.