Archiv für Artikel und Mitteilungen

28.11.2017

Call for Panels Geschichtstage 2019

Die Fünften Schweizerischen Geschichtstage finden vom 5. bis 7. Juni 2019 an der Universität Zürich statt. Sie werden von der SGG und dem Historischen Seminar der Universität Zürich organisiert. Lesen Sie hier den Call for Panels zum Thema Reichtum / Richesse / Ricchezza / Wealth. Vorschläge zur Gestaltung eines Panels können über die Website www.geschichtstage.ch eingegeben werden. Eingabetermin ist der 2. Mai 2018.

10.10.2017

SGG-Generalversammlung

An der Generalversammlung der SGG vom 22. September wurden der amtierende Präsident Sacha Zala sowie die bisherigen Vorstandsmitglieder Bernard Andenmatten, Lucas Burkart und Amalia Ribi Forclaz für eine weitere Mandatsperiode wiedergewählt; neu in den Vorstand gewählt wurde Christophe Vuilleumier, der bereits in der Abteilung Berufsinteressen aktiv war. Monika Gisler, Leiterin der Abteilung Berufsinteressen und Mitglied im Vorstand, wurde verabschiedet und verdankt.

10.10.2017

Einladung zur Itinera-Vernissage

Am Montag, 16. Oktober, 18:15 Uhr, findet an der Universität Fribourg eine Feier zum Erscheinen der Itinera 43, «Museen als Orte geschichtspolitischer Verhandlungen. Ethnografische und historische Museen im Wandel», statt. Mit Beiträgen von Christian Ganzer, Christina Späti, Andrea Brait und Anja Früh. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

6.9.2017

Rahmenprogramm GV 2017

Im Vorfeld der Generalversammlung sind Sie zu einer Führung in der neu eröffneten Kernausstellung des Museums für Kommunikation gleich neben der Nationalbibliothek eingeladen. Im Rahmen einer Spezialführung für SGG-Mitglieder geben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Museums einen Einblick ins Ausstellungskonzept mit einem Fokus auf historische Zugänge. Welche Geschichte der Kommunikation soll im Jahr 2017 erzählt werden – und wie gelingt es, diese museal zu vermitteln?

Besammlung: 22. September, 14:15 Uhr bei der Reception im Museum für Kommunikation an der Helvetiastrasse 16 in Bern. Die SGG übernimmt Ihren Eintritt.

Ablauf: Nach der individuellen Begehung der Ausstellung beginnt die Führung um 15 Uhr.

Wir bitten Sie, sich bis am 17. September zum Rahmenprogramm anzumelden.

25.7.2017

Geschichte in der Krise?

Radio SRF2 Kultur ist der Frage nachgegangen, ob sich das Fach Geschichte angesichts sinkender Studierendenzahlen und im Zuge der Einführung des Lehrplans 21 in einer Krise befinde. SGG-Präsident Sacha Zala hat in der Sendung Kultur Kompakt zweimal zum Thema Stellung genommen: Am 21. Juni mit Fokus auf Geschichte im Schulunterricht (ab min. 05:04) und am 27. Juni mit Fokus auf Geschichte an den Universitäten (ab min. 19:28).

25.7.2017

GV 2017 / Wahlen / Bulletin

Die diesjährige SGG-Generalversammlung findet am Freitag, 22. September um 16:15 Uhr in der Nationalbibliothek in Bern (Hallwylstrasse 15, Dürrenmatt-Saal) statt. Sie steht, nach Ablauf einer ersten dreijährigen Mandatsperiode gemäss Art. 12, Abs. 3 der 2014 verabschiedeten Statuten, im Zeichen der Gesamterneuerungswahl des Vorstands der SGG. Es kandidieren der amtierende Präsident Sacha Zala, die bisherigen Vorstandsmitglieder Bernard Andenmatten, Lucas Burkart und Amalia Ribi Forclaz sowie neu Christophe Vuilleumier, gegenwärtig Mitglied der Abteilung Berufsinteressen.

Finden Sie hier das Bulletin mit der Einladung, der Traktandenliste und allen Unterlagen.

Per Herbst dieses Jahres werden auch die Mitglieder der Abteilungen der SGG neu gewählt. Interessiert Sie die Mitarbeit? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

11.5.2017

Datenschutz

Die Gesetzgebung zum Datenschutz wird revidiert. Zum Vorentwurf für das Bundesgesetz über die Totalrevision des Datenschutzgesetzes und die Änderung weiterer Erlasse zum Datenschutz wurde eine Vernehmlassung durchgeführt. Die SGG hat eine Stellungnahme eingereicht.

11.5.2017

Archivgut NDB

Nachdem sich SGG-Präsident Sacha Zala bereits im April per Radio zu den Verordnungsentwürfen zum Nachrichtendienstgesetz NDG geäussert hatte, reichte die SGG im Mai beim Bundesrat eine Stellungnahme ein. Sie protestiert gegen die vorgesehene Verlängerung der Schutzfrist von 50 auf 80 Jahre für Archivgut des Nachrichtendienstes NDB und fordert, dass die Anbietepflicht ans Bundesarchiv unmissverständlich für alle Daten und Akten des NDB gelten muss. Der Protest der SGG  wurde über oeffentlichkeitsgesetz.ch weiterverbreitet und floss ein in eine Interpellation von Nationalrätin Regula Rytz (Grüne, BE). Der Vorstoss wurde im Rat noch nicht behandelt.

10.3.2017

Migrationsgeschichte(n)

Am Donnerstag, 27. April 2017, 19.30 Uhr, organsiert die SGG im PROGR in Bern eine «Living Research-Library» zu aktueller Forschung zur Geschichte der Migration. Mit Kijan Espahangizi (ETHZ/UZH), Kristina Schulz (UNIBE), Damir Skenderovic (UNIFR) und Christa Wirth (UZH); Eröffnung: Balthasar Glättli, Nationalrat Grüne, Zürich.

Die «Living Research-Library» ist eine Veranstaltung der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte im Rahmen von «La Suisse existe – la Suisse n’existe pas», einer Reihe der Schweizerischen Akademie für Geistes- und Sozialwissenschaften.

Flyer / Programm

Damit wir die «Library» gut planen können, bitten wir um Anmeldung unter living-library@sgg-ssh.ch – vielen Dank!

 

13.12.2016

CISH-Kongress

23rd International Congress of Historical Sciences: Der nächste vom Comité international des sciences historiques (CISH) organisierte internationale Kongress für Geschichtswissenschaften findet 2020 in Poznan, Polen statt. Die SGG nimmt Sektionsvorschläge zuhanden des CISH entgegen. Lesen Sie hier den Call for Proposals und finden Sie hier das Antragsformular. Bitte schicken Sie Ihre Vorschläge bis am 17. Januar 2017 ans Generalsekretariat der SGG.

1.7.2016

Journées suisses d'histoire sur infoclio.ch

Les Quatrièmes Journées suisses d’histoire ont eu lieu du 9 au 11 juin 2016 à Lausanne. Sur le site de reporting d'infoclio.ch vous trouvez les contenus suivants: enregistrements des conférences principales, comptes rendus des panels, interviews vidéo avec des historiennes et des historiens, enregistrements des tables rondes. Le site est constamment complété de nouveaux contenus.

20.5.2016

Quatrièmes Journées suisses d'histoire

Les Quatrièmes Journées suisses d’histoire se tiendront du 9 au 11 juin 2016 à l’Université de Lausanne. Elles sont organisées par les sections et instituts d’histoire de l’Université d’accueil, en collaboration avec la SSH. Elles portent sur le thème «Pouvoir(s)». Le programme se compose d'une centaine de Panels, de plus que 250 interventions, des tables rondes consacrées à des questions d'actualité en histoire, de présentations relevant des humanités digitales et d'expositions culturelles visant à présenter de nombreux documents d'archives. Pour les conférences plénières, nous aurons le plaisir d’entendre le Président du CICR Peter Maurer, la Professeure Joan W. Scott de l’Institute for Advanced Study de Princeton et le Professeur d’histoire du Moyen Âge à l’Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne Patrick Boucheron. En savoir plus.

1.4.2016

Urheberrechtsgesetz

Die SGG hat an der Vernehmlassung zur Revision des Urheberrechtsgesetzes (URG) teilgenommen und eine Stellungnahme eingereicht. Sie untestützt auch ausdrücklich die Stellungnahme der Akademien der Wissenschaften Schweiz.

29.3.2016

«Terrorjahre»: Zwischenbilanz in der SZG

Seit anfangs Jahr ist der palästinensische Terror in der Schweiz um 1970 Thema in den Medien. Kontrovers diskutiert wird vor allem die von Marcel Gyr und der NZZ lancierte These, Bundesrat Pierre Graber habe im September 1970 mit der PLO ein «Geheimabkommen» geschlossen. Die Forschungsgruppe der Diplomatischen Dokumente der Schweiz hat die Aktenbestände nun noch einmal überprüft, die Resultate wurden im Sinne einer Zwischenbilanz in der Schweizerischen Zeitschrift für Geschichte, SZG Vol. 66, Nr. 1 (2016) veröffentlicht. Mit freundlicher Genehmigung des Schwabe Verlages veröffentlichen wir den Artikel hier.
 

Medienecho:

Echo der Zeit vom 29. März 2016

SDA-Mitteilung vom 30. März 2016

swissinfo am 30. März 2016

Pressespiegel vom 31. März 2016 (Tribune de Genève, 24 heures, Walliser Bote, Freiburger Nachrichten, Bieler Tagblatt, Le Temps)

3.3.2016

Helfer*innen gesucht!

Für das Helfer*innen-Team an den Geschichtstagen in Zürich (5.-7. Juni) suchen wir Studierende ab dem 1. Semester, die uns beim Empfang der Teilnehmenden, bei der Betreuung der Panels und anderer Veranstaltungen sowie bei der Geschichtstage-Party unterstützen. Bei Interesse an einer Mitarbeit an einem oder mehreren Tagen schreibe uns bitte bis 15. Mai 2019 an team@geschichtstage.ch.

Als Dankeschön schenken wir Dir die Jahresmitgliedschaft in der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte (inkl. Tagungseintritt) und ein Buch nach Wahl aus der Reihe Itinera. Beihefte zur Schweizerischen Zeitschrift für Geschichte. Gerne übernehmen wir bei auswärtigen Helfer*innen die Fahrtkosten. Zur Geschichtstage-Party bist Du natürlich eingeladen.

10.2.2016

Einschreibung Geschichtstage

Online-Einschreibungen zu den Geschichtstagen noch bis am 31. Mai!

100 Panels, Keynotes von Peter Maurer, Joan W. Scott und Patrick Boucheron, Roundtables, «flash presentations» und ein umfangreiches Kulturprogramm: Alles zu besuchen vom 9. bis 11. Juni dieses Jahres auf dem Campus der Universität Lausanne. Nicht verpassen!

22.12.2015

Nouveau site web de la SSH

La version française suivra prochainement.

26.11.2015

Video-Aufzeichnung der Podiumsdiskussion "Geschichte zwischen Wissenschaft, Publizistik und Politik"

infoclio.ch hat das Podium "Geschichte zwischen Wissenschaft, Publizistik und Politik", das am 17. November im Alpinen Museum in Bern stattfand und von der SGG mitorganisiert wurde, aufgezeichnet und veröffentlicht.

21.10.2014

Dritte Schweizerische Geschichtstage

Die Dritten Schweizerischen Geschichtstage fanden vom 7.-9.Februar 2013 in Freiburg / Fribourg statt. Sie wurden vom Departement für Historische Wissenschaften der Universität Freiburg in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte organisiert.

Mit 2 Podien und 90 Panels mit über 400 Referaten zu 16 Themenbereichen und allen Epochen, waren die Geschichtstage 2013 ausserordentlich spannend und vielseitig.

Hintergrundberichte, Interviews, Video- und Audioaufnehmen, Fotos und den Pressespiegel finden Sie auf Infoclio.ch