1968 - Revolution und Gegenrevolution. Neue Linke und Neue Rechte in Frankreich, der BRD und der Schweiz│1968 - Révolution et contre-révolution

Itinera 27
HerausgeberInnen: Christina Späti, Damir Skenderovic

2008. 117 Seiten. Broschiert.
sFr. 42.- │ € (D) 29.50 │ € (A) 30.50
ISBN 978-3-7965-2518-6

Bestellung beim Schwabe Verlag
SGG-Mitglieder haben 20% Rabatt.
Bitte geben Sie Ihre Mitgliedernummer an.

Zusammenfassung 

Der vorliegende Band der Reihe Itinera geht auf das Panel „1968 – Revolution und Gegenrevolution“ zurück, das an den 1. Schweizer Geschichtstagen vom 15. Bis 17. März an der Universität Bern veranstaltet wurde. Die Beiträge beschäftigen sich mit der Gedankenwelt der 68er-Bewegung sowie mit deren Auswirkungen in Frankreich, der BRD und der Schweiz.

Inhaltsverzeichnis 
  • Dmir Skenderovic, Christina Späti, 1986 – Ereignisse, Akteure und Deutungsvielfalt
  • Xavier Vigna, 68 en France: événement, conflictualité et mouvements
  • Wolfgang Kraushaar, Theorien und Ideologien der 68er-Bewegung in der Bundesrepublik Deutschland
  • Christina Späti, 1986 in der Schweiz: Zwischen Revolte und Reform
  • Jean-Yves Camus, La Nouvelle droite française et son rapport avec Mai 68
  • Rainer Benthin, Angriffe aus der Nische : Die Bedeutung von «1968» für den Kulturkampf der Neuen Rechten in Deutschland
  • Damir Skenderovic, Die Neue Rechte in der Schweiz: Der lange Weg einer Gegenbewegung